0  /  100

Good at Kolumne: Carla Moss

Carla Moss ist freiberufliche Brand Strategien. Als Expertin nutzt sie ihr fundiertes Wissen in kommerzieller Semiotik, Kulturforschung und Trendanalysen, um Unternehmen dabei zu helfen, ihr Wachstumspotenzial voll auszusch├Âpfen. Nun hat sie ihre erste Kolumne bei uns ver├Âffentlicht, in der sie ihre freien Gedankeng├Ąnge zu diesen Themen teilt.

„Wir sind st├Ąndig Codes und Symbolen ausgesetzt und meine Lieblingsherausforderung besteht darin, all diese zusammenzuf├╝gen und eine Geschichte zu kreieren, die unsere Umgebung entschl├╝sselt.“

Die Zeichen waren schon immer da!

Neulich war ich zu einer Dinnerparty, oder besser gesagt einem ausgedehnten Brunch, eingeladen und sa├č jemandem gegen├╝ber, dessen Arm mit T├Ątowierungen verschiedener Pilzarten bedeckt war. Wir kamen ins Gespr├Ąch. F├╝nf Minuten sp├Ąter teilte jeder am Tisch Meinungen rund um Pilzarten mit, woraufhin sich eine lange Debatte ├╝ber das HBO-Ph├Ąnomen „The Last of Us“ entfaltete, gefolgt von einer Diskussion ├╝ber das Sammeln von Morcheln und Schwammerln. Kurz darauf wurde ein Bild von Stella McCartneys Modekollektion rund um Moose und Pilze gezeigt. Am Ende lachten die Leute auf der Couch ├╝ber eine Geschichte von einem missgl├╝ckten Trip mit magic mushrooms.

Keine Sorge, dies ist keine Einf├╝hrung zu einem flachen Witz dar├╝ber, wie die Pilze die Gespr├Ąche des Abends ÔÇ×infiziertÔÇť haben. Es ist vielmehr eine schnelle Demonstration dar├╝ber, wie ich manchmal die Welt, unsere Kultur und tats├Ąchlich die M├Ąrkte, in denen sich relevante Marken zurechtfinden, erkunde.

Ich nehme Zeichen rundum eine Idee auf und betrachte sie aus jeder m├Âglichen Perspektive. Ich spreche mit Menschen, die mehr ├╝ber ein Begriff wissen, als der Durchschnittsb├╝rger. Ich erforsche, wie dieses Konzept in verschiedenen Kategorien und Teile der Gesellschaft lebt. Gibt es grad dazu was in der Modewelt, kommt es in Filmen oder Serien vor, sprechen Marken dar├╝ber? Ich h├Âre Podcasts, Interviews und lese dar├╝ber. Ich stelle Fragen und ich h├Âre zu. Bis die Zeichen, die zusammenkommen, zu einem Muster f├╝hren, das Sinn ergibt.

F├╝r mich ist das angewandte Semiotik. Applied Semiotics ist eine Disziplin, die Zeichen, Symbole, Sprache und Geschichten auf ihre tiefere kulturelle Bedeutung untersucht.
Wir sind st├Ąndig Codes und Symbolen ausgesetzt und meine Lieblingsherausforderung besteht darin, all diese zusammenzuf├╝gen und eine Geschichte zu kreieren, die unsere Umgebung entschl├╝sselt.

 

Es ist eine Form der Forschung, die ├╝ber das hinausgeht, was Verbraucher wissen oder glauben zu wissen. Es ist vielmehr eine Methode, um zuk├╝nftige Strategien f├╝r kulturell relevante Kampagnen und Positionierungen festzulegen. Heute verstehen, um morgen voraussagen zu k├Ânnen.

„Sensibilit├Ąt“, „Selbstbewusstsein“, „Geh├Ârtwerden“, „Vergn├╝gen“, „Heldenhaftigkeit“, „Luxuri├Âse Nachhaltigkeit“ – dies sind einige der Begriffe, die ich neulich f├╝r Kunden entziffern durften und die, f├╝r eine gewisse Zeit, viel Platz in meinen Gedanken ├╝bernommen haben. Manchmal habe ich die Zeit und das Budget, um aufregende Orte zu besuchen und zu beobachten, wie sich ein Konzept um mich herum entfaltet. In anderen F├Ąllen analysiere ich Kultur aus der Ferne, tauche in Longreads ein, bl├Ąttere durch Zeitschriftenseiten, lade relevante Experten zum Mittagessen ein, schaue Dokumentationen und betrachte stundenlang Werbung und Aktivierungen, die diese Konzepte zum Leben erwecken.

Die meiste Zeit, wenn man sich f├╝r ein Konzept f├╝r eine Weile konzentriert, ├Âffnet sich eine neue Welt und man beginnt, dieses Konzept ├╝berall zu sehen. Das nennt sich Baader-Meinhof-Ph├Ąnomen oder Frequenzillusion, also wenn man etwas gerade erst geh├Ârt hat und es pl├Âtzlich ├╝berall auftaucht. Aber w├Ąhrend dieses Ph├Ąnomen unbewusst geschieht, halten wir in der angewandten Semiotik bewusst inne und denken ├╝ber Dinge nach, die unsere Aufmerksamkeit grad auf sich ziehen.

In gewisser Weise macht die Analogie eines Pilzes doch Sinn. Immer wenn ich ein neues Projekt starte, tauche ich vollst├Ąndig darin ein und f├╝r ein paar Wochen wird alles um mich herum von diesem bestimmten Thema erfasst. Die zugrunde liegende Bedeutung dessen wird zu einem ÔÇ×Think PieceÔÇť, einer logischen, leicht zu folgenden Geschichte, die eigentlich nur ein neues Licht auf eine Wahrheit wirft, die dann schwer zu ├╝bersehen wird. Eine Wahrheit, die man nicht anzweifeln kann, denn die Zeichen waren schon immer da.

Kontakt

Wir freuen uns
von dir zu h├Âren!

Introvertiert
Extrovertiert
Gewissenhaft
Flexibel
Offen
Best├Ąndig
Kooperativ
Kompetitiv
Impulsiv
Kontrolliert
Save Image bewerben
Dein Potential Objekt wir generiert.